Für mehr Mobilität und Selbstständigkeit: Ortschaft Lockhausen erhält Anschluss an den Rufbus

Im Spätsommer 2018 wurde mit dem WILLI-Bus die Anrufbuslinie 231, der Ortsbus Bad Essen, in Betrieb genommen und erfreut sich seitdem einer großen Akzeptanz. Jedoch wurde von Bürger*innen aus Lockhausen kritisiert, dass der neue Service ihre Ortschaft nicht bedienen würde.

Auf Bestreben der Ratsgruppe SPD / Bündnis C sowie des Ortsrates Lockhausen konnte erreicht werden, dass seit dem 27.8.2020 nun auch die Haltestelle „Mittelweg“ in Lockhausen, angefahren wird. Der Rufbus verkehrt montags bis freitags alle zwei Stunden von 8.52 Uhr bzw. 8.57 Uhr bis 18.52 Uhr bzw. 18.57 Uhr der von der Haltestelle „Mittelweg“ bis zur Haltestelle „Lerchenstraße“ in Bad Essen. Von dort besteht Anschluss an die Linie 276 nach Osnabrück und Pr. Oldendorf. Von der Haltestelle „Lerchenstraße“ wird ab 8.12 Uhr alle zwei Stunden bis 18.12 Uhr die Haltestelle „Mittelweg“ in Lockhausen bedient.

Der Rufbus verkehrt nur dann, wenn er mindestens eine Stunde vor der Abfahrt unter der Telefonnummer 0541 / 501-2222 nach den gültigen VOS-Tarifen gebucht wird. Von der Haltestelle „Mittelweg“ können alle weiteren Haltestellen der Linie 231 direkt angefahren werden. „Mit diesem Rufbus erhalten die Bürger*innen aus Lockhausen eine Möglichkeit, Termine z. B. in Bad Essen wahrzunehmen oder Anschluss an den Überlandbus nach und von Osnabrück zu erreichen. Auch Nicht-Autofahrer bleiben so selbständig und mobil.“, freut sich Ratsherr Klaus Hasis (SPD).