SPD vor Ort

Besuch bei Schuhtechnik van Nüss Der Weg zum passgenauen orthopädischen Schuh beginnt mit der optischen Vermessung der Füße durch einen Scanner. Hiervon überzeugte sich eine Gruppe der SPD Bad Essen bei einem Besuch bei Orthopädie Schuhtechnik van Nüss an der Nikolaistraße in Bad Essen.

Von der Einlage bis zum kompletten Spezial-Schuh: individuelle Lösungen sollen für die Kunden, die oftmals eine lange Krankheitsgeschichte haben, das bestmögliche Ergebnis erzielen. Der Mix aus moderner Technik, solider Handarbeit und jahrzehntelanger Erfahrung ist es, der das Team rund um Geschäftsinhaber Peter van Nüss in diesem Bereich erfolgreich macht. So kann das Haus auf einen breiten Kundenstamm weit über die Grenzen des Altkreises hinaus bis nach Lemförde und Ankum zählen.

Orthopädische Schuhe müssen nicht unmodisch sein

Im Laufe des Abends führte Peter van Nüss die SPD-Abordnung durch die Verkaufsräume und die Werkstatt und erklärte anschaulich den Weg vom Holzleisten bis zum fertigen Schuh. So lernten die Genossinnen und Genossen dass orthopädische Schuhe nicht unmodisch sein müssen und wie viel Arbeit in einer handgefertigten Schuheinlage steckt.

Neueröffnung im Februar 2014

Da die Räumlichkeiten des von Peter van Nüss im Jahre 1981 übernommenen Geschäfts inzwischen zu klein geworden sind, eröffnet Firma van Nüss im Februar 2014 in neuen, großzügigen Geschäftsräumen an der Oststraße in Bad Essen. Ausschlaggebend für den Umzug sei auch „… die schlechte Parkplatzsituation an der Nikolaistraße“, so Peter van Nüss im Gespräch mit den Gästen von der SPD.

Ortsvereinsvorsitzender Axel Gruczyk dankte Peter van Nüss und seiner Frau für den informativen und interessanten Einblick in die Welt der Orthopädie: „Im nächsten Jahr sehen wir uns in der neuen Niederlassung an der Oststraße wieder!“