AG 60plus des SPD-Ortsvereins Bad Essen wählte einen neuen Vorstand

„Eine Gesellschaft für alle Lebensalter“ – so lautet das Motto der Arbeitsgemein-schaft 60plus der SPD, einem Zusammenschluss älterer Parteimitglieder. Sie sehen sich als Vermittler zwischen den Generationen und möchten Ihren reichen Schatz an Erfahrungen in die tägliche politische Arbeit und somit in die Gesellschaft einbringen.

Im Verlauf einer Versammlung im Hotel Deutsch-Krone wählte die Bad Essener AG 60plus-Gruppe nun mit Hans-Dieter Bickmann einen neuen Vorstand, die bisherige Vorsitzende Britta Mahlzahn wird als dessen Stellvertreterin weiterhin Vorstandsarbeit leisten. Zu Beisitzern wurden Hannelore Werth, Erika Diedrich und Anita Franz gewählt.

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Axel Gruczyk dankte der AG 60plus für ihr hervorragendes und wertvolles Engagement: „Es ist gut dass man auch mit 60plus noch lange nicht zum alten Eisen gehört!“ Dem bisherigen Vorstand dankte Gruczyk für die geleistete Arbeit und wünschte dem neu gewählten Gremium viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben und Aktionen.