„SPD vor Ort“: Bad Essener Sozialdemokraten besuchen Lintorfer Grundschule

„SPD vor Ort“ – unter diesem Motto besuchen Mitglieder des SPD Ortsvereins Bad Essen regelmäßig Unternehmen, Vereine und soziale Einrichtungen in der Gemeinde Bad Essen und dem Altkreis Wittlage.

Treffpunkt war jetzt die Lintorfer Grundschule

Die Sozialdemokraten informierten sich über die Themen Kinderbetreuung und -beschulung im östlichen Teil der Gemeinde Bad Essen.
Unter Führung von Carsten Meyer, zuständiger Fachdienstleiter der Gemeindeverwaltung Bad Essen, inspizierten die Genossen zunächst das ehemalige Lehrerhaus, das in den nächsten Monaten zu einer neuen Kindertagesstätte umfangreich umgebaut werden soll.
Carsten Meyer gab Auskunft über das geplante Projekt und verwies hierbei auf den gesetzlichen Anspruch auf einen Platz in einer Kindertagesstätte für jedes Kind ab dem Jahr 2013.
Anschließend wurde die SPD-Abordnung von Hannelore Brokamp, Rektorin der Grundschule Lintorf, empfangen und durch das Schulgebäude geführt. Während des Rundganges lag ein besonderer Augenmerk auf der Bibliothek, die von den Eltern der Schüler ausgestaltet worden ist sowie auf der Mensa: An vier Schultagen in der Woche können dort die Kinder ein gemeinsames Mittagessen zu sich nehmen.
Die Bad Essener SPD-Mitglieder besuchten auch die neu errichtete und moderne Lintorfer Sporthalle und ließen sich von Manfred Hallmann, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Bad Essen, umfassend über Nutzung und Betrieb der Sportstätte informieren. Das teilsanierungsbedürftige Dach des benachbarten Schwimmbades kam hierbei ebenso zur Sprache wie auch der geplante Bau eines Parkplatzes östlich der Sport- und Schwimmhalle.
Zum Abschluss des Ortstermins dankten Timo Natemeyer, Kandidat für die niedersächsische Landtagswahl 2013 und Axel Gruczyk, Ortsvereinsvorsitzender der Bad Essener SPD, im Namen aller Genossinnen und Genossen für die umfangreiche und interessante Führung.